Deutsche Dialektologie

Deutsche Dialektologie Author Jan Goossens
ISBN-10 3110072033
Release 1977
Pages 147
Download Link Click Here

Deutsche Dialektologie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Deutsche Dialektologie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Deutsche Dialektologie book for free.



Dialektologie

Dialektologie Author Heinrich Löffler
ISBN-10 3823349988
Release 2003
Pages 158
Download Link Click Here

Dialektologie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Dialektologie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Dialektologie book for free.



Dialektologie

Dialektologie Author Werner Besch
ISBN-10 3110059770
Release 1982
Pages 1714
Download Link Click Here

Dialektologie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Dialektologie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Dialektologie book for free.



Einf hrung in die Dialektologie des Deutschen

Einf  hrung in die Dialektologie des Deutschen Author Hermann Niebaum
ISBN-10 9783110338713
Release 2014-05-08
Pages 308
Download Link Click Here

Die 3. Auflage des Grundlagenwerks zur Dialektologie des Deutschen ist erneut in weiten Teilen überarbeitet, ergänzt und aktualisiert worden. Unter Einbeziehung der neuesten Forschungsliteratur entsteht ein umfassendes Bild der heutigen Sicht auf die Dialektologie des Deutschen, wobei auch die historische Dimension die gebührende Aufmerksamkeit erfährt. Das Werk gliedert sich in vier Großabschnitte: Zur Gegenstandsbestimmung der Dialektologie, Dialektologische Arbeitsverfahren, Wege und Schwerpunkte der deutschen Dialektologie sowie Die deutschen Dialektgebiete im Überblick. Dabei haben auch jüngste Forschungen zur Dialektometrie, Dialektsyntax, Umgangssprachenforschung und Dialektpragmatik Berücksichtigung gefunden. Jeder der Teilabschnitte schließt mit Fragen und Aufgaben zum behandelten Gegenstand.



Dialektologie des Deutschen

Dialektologie des Deutschen Author Klaus J. Mattheier
ISBN-10 9783110958485
Release 1994-01-01
Pages 477
Download Link Click Here

Schon seit ihrer Gründung in den 1970er-Jahren ist die Reihe Germanistische Linguistik (RGL) exponiertes Forum des Faches, dessen Namen sie im Titel führt. Hinsichtlich der thematischen Breite (Sprachebenen, Varietäten, Kommunikationsformen, Epochen), der Forschungsperspektiven (Theorie und Empirie, Grundlagenforschung und Anwendung, Inter- und Transdisziplinarität) und des methodologischen Spektrums ist die Reihe offen angelegt. Das Aufgreifen neuer Trends hat in ihr ebenso Platz wie das Fortführen von Bewährtem. Die Publikationsformen reichen von Monographien und Sammelbänden bis zu Wörterbüchern. Wissenschaftlicher Beirat (ab November 2011): Prof. Dr. Karin Donhauser (Berlin) Prof. Dr. Stephan Elspaß (Augsburg) Prof. Dr. Helmuth Feilke (Gießen) Prof. Dr. Jürg Fleischer (Marburg) Prof. Dr. Stephan Habscheid (Siegen) Prof. Dr. Rüdiger Harnisch (Passau)



Dialektologie zwischen Tradition und Neuans tzen

Dialektologie zwischen Tradition und Neuans  tzen Author Dieter Stellmacher
ISBN-10 3515077626
Release 2000
Pages 437
Download Link Click Here

Vom 19. - 21. Oktober 1998 fand in Gottingen eine internationale Dialektologentagung statt, auf der eine Standortbestimmung der deutschsprachigen Dialektologie erfolgte. Die Referate dieser Tagung, vermehrt um einige zusatzliche einschlagige Beitrage, behandeln grundsatzliche forschungsgeschichtliche und -methodische Uberlegungen sowie Betrachtungen zum modernen Dialektwandel, zu Dialektgrammatik und zu Fragen des Schicksals deutscher Mundarten auaerhalb des deutschsprachigen Gebietes und ihrer wissenschaftlichen Erforschung. In dem Band kommen alle dialektologischen Forschungsgebiete zu Wort, und zwar in Bezuegen zu den Dialekten des niederdeutschen, mitteldeutschen und oberdeutschen Raumes. Somit liegt hier eine umfassende Dokumentation zum Stand der deutschsprachigen Dialektforschung vor, die zum Nachdenken ueber den Weg der Dialektologie vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart anregt und zahlreiche Diskussionsmoglichkeiten eroffnet.



Die Teuthonista Umschrift Ihre Dominanz in der deutschen Dialektologie und die Infragestellung bez glich der wissenschaftlichen Phonetik

Die    Teuthonista Umschrift     Ihre Dominanz in der deutschen Dialektologie und die Infragestellung bez  glich der wissenschaftlichen Phonetik Author Rui Wang
ISBN-10 9783668200562
Release 2016-04-20
Pages 20
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Germanistische Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Dialektologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Dialektforschung spielt das Transkriptionssystem eine wichtige Rolle, die akustischen Formen der Sprache möglichst detailliert zu verschriftlichen. Zwar kann man mit dem Alphabet der Standardsprache manche lautlichen Verhältnisse darstellen, aber es gibt mehr Laute als Buchstaben, d.h. die Buchstaben können mehrere Laute vertreten. Es ist daher notwendig, die Transkriptionssysteme zu entwickeln. Seit dem sechzehnten Jahrhundert wurden zahlreiche Transkriptionssysteme entworfen, die allerdings nicht in weiteren Kreisen verbreitet wurden. Deswegen werde ich am Anfang des zweiten Kapitels die Anforderungen an phonetischer Umschrift darstellen, um zu erklären, warum die ehemaligen Transkriptionssysteme nicht durchgesetzt werden konnten. Der große Teil des Kapitels zwei beschäftigt sich um die Darstellung der verschiedenen Transkriptionsmöglichkeiten. Es gibt zwei unterschiedliche Vorgehensweisen bei der Transkription, nämlich phonetische und phonologische Lautumschreibung. In Kapitel drei geht es um die Frage, warum die Teuthonista in der deutschen Dialektologie weit verbreitet ist. Zuerst werde ich von der Entwicklungsgeschichte der Teuthonista ausgehen, um zu erklären, warum die Teuthonista mit historischer Rücksicht eingehalten werden soll. Anschließend handelt es sich um die Ablehnung der API-Transkription durch die deutsche Dialektologie. Dazu werde ich hauptsächlich die im API selbst verankerten Gründe darstellen. Dann geht es um die praktischen Vorteile der Teuthonista für die Feldforschung, die von Ruoff (1973) zusammengefasst werden. Zum Schluss dieses Kapitels werde ich ein Beispiel des Siebenbürgisch-Sächsischen Wörterbuch einführen, in denen einige von der Teuthonista abweichende Symbolisierungen vorkommen. In Kapitel vier geht es um die Infragestellung in Bezug auf die wissenschaftliche Phonetik. Zuerst werde ich das Theorie-Defizit der Teuthonista untersuchen. Zum Schluss geht es um die immer größere Verbreitung der API-System, besonders um die auf deutsche Verhältnisse abgefasste neue API-Lautschrift.



Dialektologie

Dialektologie Author Hermann Niebaum
ISBN-10 9783111591421
Release 1983-01-01
Pages 140
Download Link Click Here

Dialektologie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Dialektologie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Dialektologie book for free.



Perceptual Dialectology

 Perceptual Dialectology Author Christina Ada Anders
ISBN-10 9783110227529
Release 2010-06-29
Pages 470
Download Link Click Here

Perceptual dialectology is concerned with subjective, non-specialist, naïve perspectives of German and the role they play in day-to-day social interaction. What do non-specialists in linguistics think about dialects and their speakers? What cognitive maps do they have of these dialects? What attitudes do they have towards the dialects and their speakers? Do non-specialists in linguistics associate particular features with the dialects or perceive them in a special way? The book contains the latest research findings on this subject.



Dialektologie 2 Halbband

Dialektologie  2  Halbband Author Werner Besch
ISBN-10 9783110203332
Release 1983-01-01
Pages 19
Download Link Click Here

Das Interesse an den Dialekten und der Dialektologie hat sich im letzten Jahrzehnt wieder verstärkt. Dafür gibt es außerwissenschaftliche und wissenschaftsimmanente Ursachen. In der Sprachwissenschaft hat man die Ursachen für diese Entwicklung in der wiederentdeckten Historizität und regelhaften Heterogenität der Sprachen zu suchen. Dem Sprachwandel, dem Varietätenspektrum und dem variierenden Sprachgebrauch in kommunikativen Handlungssituationen z.B. gilt in der Sprachwissenschaft jetzt größere Aufmerksamkeit. Die Erforschung dieser Gegenstandsbereiche kann durch den Rückgriff auf die Datensammlungen und Ergebnisse der Dialektologie sowie durch Berücksichtigung und Weiterentwicklung dialektologischer Methoden entscheidend gefördert werden. Im Hinblick auf solche Entwicklungstendenzen innerhalb der wissenschaftlichen Diskussion über Sprache, Sprachen und Sprechen will das Handbuch zur Dialektologie wissenschaftsgeschichtliche Entwicklungsschwerpunkte herausarbeiten methodologische Problemfelder aufzeigen Arbeitsverfahren für die Forschungspraxis vermitteln Die wichtigsten Forschungsergebnisse zu den deutschen Dialekten zusammenfassen Übersichten und Zusammenfassungen für die Hochschullehre anbieten Neuere Forschungsansätze aufgreifen und damit Perspektiven andeuten. Um diese Ziele zu erreichen, haben 90 Autoren 104 Handbuchartikel geschrieben, die zu 15 Kapiteln geordnet wurden. Einen Zugang zur Terminologie ermöglicht ein Register im zweiten Halbband.



Dialektologie 1 Halbband

Dialektologie  1  Halbband Author
ISBN-10 9783110203387
Release 1982-01-01
Pages 840
Download Link Click Here

Die Reihe HANDBÜCHER ZUR SPRACH- UND KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT erschließt einen Wissensbereich, der sowohl die allgemeine Linguistik und die speziellen, philologisch orientierten Sprachwissenschaften als auch diejenigen Wissenschaftsgebiete umfasst, die sich in den letzten Jahrzehnten aus der immer umfangreicher werdenden Forschung über die vielfältigen Erscheinungen des kommunikativen Handelns entwickelt haben. In der klassischen Disziplin der Sprachwissenschaft erscheint eine Zusammenfassung des Wissensstandes notwendig, um der im Wechsel der Theorien rasch voranschreitenden Forschung eine Bezugsbasis zu geben; in den neuen Wissenschaften können die Handbücher dem Forscher Übersicht geben und Orientierung verschaffen. Um diese Ziele zu erreichen, wird in der Handbuchreihe, was · die Vollständigkeit in der Darstellung, · die Explizitheit in der Begründung, · die Verlässlichkeit in der Dokumentation von Daten und Ergebnissen und · die Aktualität im Methodischen angeht, eine Stufe der Verwirklichung angestrebt, die mit den besten Handbuchkonzeptionen anderer Wissenschaftszweige vergleichbar ist. Alle Herausgeber, die der Reihe und diejenigen der einzelnen Bände, wie auch alle Autoren, die in den Handbüchern ein Thema bearbeiten, tragen dazu bei, dieses Ziel zu verwirklichen. Veröffentlichungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch. Wenngleich als Hauptzweck der Handbuchreihe die angemessene Darstellung des derzeitigen Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Ausschnitten der Sprach- und Kommunikationswissenschaft zu gelten hat, so wird doch bei der Abgrenzung der wissenschaftlichen Bereiche, die jeweils in einem Handbuchband erschlossen werden sollen, keine starre Systematik vorausgesetzt. Die Reihe ist offen; die geschichtliche Entwicklung kann berücksichtigt werden. Diese Konzeption sowie die Notwendigkeit, dass zur gründlichen Vorbereitung jedes Bandes genügend Zeit zur Verfügung steht, führen dazu, dass die ganze Reihe in loser Erscheinungsfolge ihrer Bände vervollständigt werden kann. Jeder Band ist ein in sich abgeschlossenes Werk. Die Reihenfolge der Handbuchbände stellt keine Gewichtung der Bereiche dar, sondern hat sich durch die Art der Organisation ergeben: der Herausgeber der Reihe bemüht sich, eine Kollegin oder einen Kollegen für die Herausgabe eines Handbuchbandes zu gewinnen. Hat diese/r zugesagt, so ist sie/er in der Wahl der Mitherausgeber und bei der Einladung der Autoren vollkommen frei. Die Herausgeber eines Bandes planen einen Band inhaltlich unabhängig und werden dabei lediglich an bestimmte Prinzipien für den Aufbau und die Abfassung gebunden; nur wo es um die Abgrenzung zu anderen Bänden geht, ist der Reihenherausgeber inhaltlich beteiligt. Dabei wird davon ausgegangen, dass mit dieser Organisationsform der Hauptzweck dieser Handbuchreihe, nämlich die angemessene Darstellung des derzeitigen Problem- und Wissensstandes in den durch die jeweiligen Handbuchbände abgedeckten Teilbereichen, am besten verwirklicht werden kann.



Der Deutsche Sprachatlas im Nationalsozialismus

Der Deutsche Sprachatlas im Nationalsozialismus Author Stefan Wilking
ISBN-10 3487119765
Release 2003
Pages 269
Download Link Click Here

Der Deutsche Sprachatlas im Nationalsozialismus has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der Deutsche Sprachatlas im Nationalsozialismus also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der Deutsche Sprachatlas im Nationalsozialismus book for free.



Deutsche Dialekte Konzepte Probleme Handlungsfelder

Deutsche Dialekte   Konzepte  Probleme  Handlungsfelder Author Internationale Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen. Kongress
ISBN-10 3515109846
Release 2015
Pages 516
Download Link Click Here

Die Dialektologie des Deutschen hat ihren Gegenstandsbereich in jungerer Zeit auf das gesamte regionalsprachliche Spektrum erweitert und theoretisch wie methodologisch neue Perspektiven entwickelt. Neben den Basismundarten werden auch regionale Umgangssprachen und landschaftliche Auspragungen des gesprochenen Standards systematisch erforscht. Die Rezeption kontaktlinguistischer Ansatze ermoglicht ein besseres Verstandnis der Genese und des Wandels regionaler Varietaten. Der vorliegende Band, der ausgewahlte Beitrage des Kieler IGDD-Kongresses von 2012 versammelt, tragt der Vielfalt der modernen dialektologischen Forschung Rechnung und bietet einen aktuellen Einblick in Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse. Ausser den beiden programmatischen Hauptvortragen von Ingrid Schroder und Alfred Lameli sind Beitrage zu den Bereichen Phonologie und Morphologie, Syntax, Sprachatlanten, Wahrnehmungsdialektologie, Minderheitensprachen und Mehrsprachigkeit sowie Regionalsprachenforschung enthalten.



Phonetisch phonologische Untersuchungen zur Vokalentwicklung in den deutschen Dialekten

Phonetisch phonologische Untersuchungen zur Vokalentwicklung in den deutschen Dialekten Author Peter Wiesinger
ISBN-10 9783110881240
Release 1971-01-01
Pages 813
Download Link Click Here

Phonetisch phonologische Untersuchungen zur Vokalentwicklung in den deutschen Dialekten has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Phonetisch phonologische Untersuchungen zur Vokalentwicklung in den deutschen Dialekten also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Phonetisch phonologische Untersuchungen zur Vokalentwicklung in den deutschen Dialekten book for free.



Zeitschrift f r Dialektologie und Linguistik

Zeitschrift f  r Dialektologie und Linguistik Author Joachim Göschel
ISBN-10 UCAL:B3497030
Release 1980
Pages
Download Link Click Here

Zeitschrift f r Dialektologie und Linguistik has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Zeitschrift f r Dialektologie und Linguistik also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Zeitschrift f r Dialektologie und Linguistik book for free.



Moderne Dialekte Neue Dialektologie

Moderne Dialekte  Neue Dialektologie Author Eckhard Eggers
ISBN-10 3515087621
Release 2005
Pages 775
Download Link Click Here

In Marburg veranstaltete die Internationale Gesellschaft fuer Dialektologie des Deutschen (IGDD) 2003 ihren ersten Kongress am erneuerten Forschungsinstitut fuer deutsche Sprache aDeutscher Sprachatlaso. Der vorliegende, zentrale Kongressband fasst mit der Veroffentlichung der drei Hauptvortrage und weiteren ausgewahlten Beitragen aus den Plenarsitzungen und Sektionen die wichtigsten Ergebnisse zusammen. Damit liegt auf knapp 800 Seiten eine umfangreiche Ubersicht und ergiebige Quelle zum aktuellen Forschungsstand ueber moderne Dialekte und Dialektologie vor. Der Band macht einmal mehr deutlich, dass die heutige Dialektologie ihre Funktion als empirisches Laboratorium der Sprachwissenschaft mit neuen Ideen erfolgreich fortzusetzen vermag. .



Dialekt und Dialektologie

Dialekt und Dialektologie Author Joachim Göschel
ISBN-10 UOM:39015024067558
Release 1980
Pages 463
Download Link Click Here

Dialekt und Dialektologie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Dialekt und Dialektologie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Dialekt und Dialektologie book for free.