Kommunalfinanzen

Kommunalfinanzen Author Hannes Rehm
ISBN-10 3531155938
Release 2010-01-14
Pages 425
Download Link Click Here

Das Buch gibt einen vollständigen Abriss über die aktuellen Fragen der Kommunalfinanzen. Ausgehend von den verfassungsrechtlichen Grundlagen einerseits, der ökonomischen und politischen Theorie des Föderalismus andererseits, werden die Entwicklung und die aktuelle Situation der gemeindlichen Finanzlage analysiert. Dabei werden die Möglichkeiten einer Reform des kommunalen Einnahmesystems ebenso dargestellt, wie die wesentlichen Instrumente der kommunalen Finanzwirtschaft, z. B. die gemeindliche Verschuldung, die neuen Ansätze der kommunalen Rechnungslegung zur Steuerung des Kommunalhaushalts und einer nachhaltigen gemeindlichen Finanzpolitik.



Risikomanagement in Kommunen

Risikomanagement in Kommunen Author Gunnar Schwarting
ISBN-10 3503163514
Release 2015-08
Pages 221
Download Link Click Here

Risikomanagement in Kommunen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Risikomanagement in Kommunen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Risikomanagement in Kommunen book for free.



Risikomanagement der ffentlichen Hand

Risikomanagement der   ffentlichen Hand Author Frank Scholz
ISBN-10 9783790821420
Release 2009-05-04
Pages 391
Download Link Click Here

Das vorliegende Buch ist die erste systematisch angelegte Abhandlung zum Themenkomplex "Risikomanagement der Öffentlichen Hand" in Deutschland. Der Gesetzgeber hat die gesetzlichen Rahmenbedingungen zur Gewährleistung von Mindestbedingungen für Risikomanagementsysteme in den letzten Jahren in Deutschland für private Unternehmen immer wieder verschärft. Es ist aber festzustellen, dass die Öffentliche Hand bei ihren eigenen Aktivitäten Risikomanagementaspekte nicht genauso stringent nutzt, wie sie es von den privaten Wirtschaftsunternehmen verlangt. Das Buch bietet eine gründliche theoretische Fundierung, Überblicksartikel zu den einschlägigen rechtlichen Bestimmungen, das entsprechende Wirtschaftsprüferrecht, das Vorgehen in verschiedenen Ländern und vor allem Praxisbeispiele zum Aufbau eines Risikomanagementsystems aus verschiedenen Bereichen der Öffentlichen Hand und ihrer Unternehmen. Dieser Band soll helfen, eine Lücke zu füllen und eine breitere Diskussion in Deutschland über das Risikomanagement der Öffentlichen Hand zu fördern.



Kompaktwissen Risikomanagement

Kompaktwissen Risikomanagement Author Roland Eller
ISBN-10 9783834988942
Release 2011-01-19
Pages 310
Download Link Click Here

Dieses Buch liefert Ihnen einen Gesamtüberblick über häufig verwendete Begriffe im Risiko- und Treasurymanagement von Kreditinstituten, Unternehmen, Kommunen und kommunalnahen Unternehmen. Sie erhalten zu jedem dieser Fachbegriffe eine kurze Erläuterung – ergänzt um zahlreiche Abbildungen. Durch den themenorientierten Aufbau haben Sie die Möglichkeit, sich schnell und gezielt Zusatzinformationen zu verschaffen. Das "Kompaktwissen" steht zunächst einmal für das Gesamtkonzept, die Philosophie bzw. die Vision von Roland Eller Consulting. Im Fokus steht ein gesamtheitliches Treasury-Management, das alle Risiken, also Marktpreis-, Adress- und Liquiditätsrisiken, aber auch operationelle Risiken und Absatzrisiken gleichwertig berücksichtigt



Risikomanagement in der ffentlichen Verwaltung Wesentliche Grenzen und kritische Erfolgsfaktoren der bertragung von privatwirtschaftlichen Instrumenten auf die ffentliche Verwaltung

Risikomanagement in der    ffentlichen Verwaltung  Wesentliche Grenzen und kritische Erfolgsfaktoren der   bertragung von privatwirtschaftlichen Instrumenten auf die    ffentliche Verwaltung Author Steffen Ruppe
ISBN-10 9783863413415
Release 2012-09
Pages 86
Download Link Click Here

Durch die Versch„rfung der Risikosituation vieler Unternehmen in Folge des steigenden Wettbewerbsdrucks, technologischer Weiterentwicklungen oder neuartiger Risikosituationen haben sich die Bestrebungen zur Ausgestaltung eines systematischen Risikomanagements zur Sicherung der Wettbewerbsf„higkeit weiter intensiviert. Darber hinaus wurde mit der Einfhrung des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich eine verbindliche Verpflichtung der Gesch„ftsfhrer und Vorst„nde zur Einfhrung eines Risikofrherkennungssystems geschaffen. Im ”ffentlichen Sektor und deren Verwaltung fehlt eine solche generell verbindliche und nachhaltige Regelung nebst Mindestanforderungen g„nzlich. Dies ist umso unverst„ndlicher, da die ”ffentliche Verwaltung mit ihrer Aufgabenwahrnehmung einer Vielzahl von Risikolagen ausgesetzt ist, welche im Falle des Eintretens eine Belastung von verschiedenen Teilen der Gesellschaft zur Folge hat. Vielmehr tr„gt die ”ffentliche Verwaltung fr die Schaffung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen Verantwortung und sieht sich mit der Erwartungshaltung von Brgern/innen und der Privatwirtschaft im Rahmen des Rechtsstaates, einen bewussten Umgang mit der Aufgabenerfllung zu sichern sowie m”glichen Risiken oder Fehlsteuerungen durch aktives Handeln zu begegnen, konfrontiert. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, muss durch die politischen Entscheider akzeptiert werden, dass auch die ”ffentliche Aufgabenwahrnehmung mit Risiken behaftet ist und einer systematischen, transparenten Steuerung bedarf. Ziel dieser Arbeit soll sein, M”glichkeiten und Grenzen der šbertragung des privatwirtschaftlichen Prozesses des Risikomanagements auf die ”ffentliche Verwaltung aufzuzeigen. Die Arbeit gliedert sich zu diesem Zweck in zwei groáe Themenkomplexe auf und beginnt mit der grundlegenden Betrachtung des Risikomanagements im privaten Sektor. Im zweiten Kapitel werden die rechtlichen Rahmenbedingungen rund um die Anforderungen durch das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich skizziert und ein kurzer Ausblick auf internationale Normen, spezialgesetzliche Anforderungen aus dem Bankensektor sowie die erg„nzende Norm 31000 der International Organization for Standardization gegeben. Das dritte Kapitel besch„ftigt sich mit der Anwendung von Risikomanagement in der ”ffentlichen Verwaltung. Dazu wird Bezug auf die Vorgehensweise im privaten Sektor aus dem zweiten Kapitel genommen und M”glichkeiten bzw. Grenzen der šbertragung aufgezeigt. Es werden zudem die Rahmenbedingungen aufgezeigt und gegenber dem privaten Sektor abgegrenzt. Im Anschluss wird das Modell der Kommunalen Gemeinschaftsstelle fr Verwaltungsvereinfachung zur šbertragung der Prozesse des Risikomanagements auf die ”ffentliche Verwaltung erl„utert und in den operativen Phasen Bezug auf die Anwendbarkeit der im zweiten Kapitel beschriebenen Methoden und Maánahmen genommen. Abschlieáend werden die Erfolgsfaktoren und Grenzen dargestellt.



Die Zul ssigkeit derivativer Finanzinstrumente in Unternehmen Banken und Kommunen

Die Zul  ssigkeit derivativer Finanzinstrumente in Unternehmen  Banken und Kommunen Author Christian Köhler
ISBN-10 3161519280
Release 2012
Pages 437
Download Link Click Here

English summary: It is impossible to imagine modern companies without derivative financial instruments. Christian Kohler shows which types of financial derivatives are no longer suitable for corporate financing. This will have consequences for the decision-makers in the company and is extremely relevant to the organization of a future financial system. German description: Nicht erst die Ereignisse der vergangenen Jahre an den Finanzmarkten werfen die Frage auf, wie die Finanz- und Industrieunternehmen, aber auch Kommunen derivative Finanzinstrumente richtig einsetzen. Christian Kohler geht dieser Frage nach und gibt Entscheidungstragern konkrete Handlungsempfehlungen an die Hand. Zugleich zeigt er erstmals, welche Arten derivativer Finanzinstrumente sich fur den Einsatz in der Unternehmung nicht mehr eignen. Dies ist nicht nur fur die Entscheidungstrager der Unternehmen selbst von Bedeutung, sondern zugleich ausserst relevant fur die Ausgestaltung eines kunftigen Finanzsystems.



Erneuerbare Energien in Kommunen

Erneuerbare Energien in Kommunen Author Jürgen Staab
ISBN-10 9783834944047
Release 2013-03-12
Pages 247
Download Link Click Here

Energiegenossenschaften erleben derzeit einen rasanten Zuwachs, denn sie sind starke Einkaufsgemeinschaften und bieten ihren Mitgliedern günstige Tarife. Auf Grundlage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) werden die Genossenschaften auch immer öfter selbst zu Energieproduzenten. Sie stellen jedoch zahlreiche Anforderungen an das Management sowie an die Rechts- und Steuerberatung. Dieses Buch begleitet Sie bei Gründung, Führung und Beratung solch eingetragener Genossenschaften (eG). Es klärt über geeignete Tätigkeitsfelder, Finanzierung und Projektmanagement auf und bietet darüber hinaus praxistaugliche Checklisten und Fallbeispiele für erfolgreiche Akteure auf kommunaler Ebene. Die zweite Auflage wurde unter anderem um die Themen Versicherung und Projektmanagement, weitere Ressourcen und neue Tätigkeitsfelder erweitert.



Basel III Risikomanagement und neue Bankenaufsicht

Basel III  Risikomanagement und neue Bankenaufsicht Author Gerhard Hofmann
ISBN-10 9783956470417
Release 2015-10-08
Pages 780
Download Link Click Here

Das bankaufsichtsrechtliche Regelwerk Basel III (umgesetzt durch CRD IV und CRR) bringt neue, deutlich strengere internationale Eigenkapital- und Liquiditätsregeln für Kreditinstitute. Stufenweise werden Verschuldungsgrenzen, strengere Kapitalregeln, Kapitalzuschläge für systemrelevante Banken und höhere Liquiditätspuffer eingeführt. Mit dem neuen Sammelband "Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht", herausgegeben von Gerhard Hofmann, wurde das Standardwerk "Basel III und MaRisk" grundlegend aktualisiert und um wichtige Fachbeiträge erweitert, unter anderem zu Stresstests, zur Leverage Ratio, Liquidity Coverage Ratio und Net Stable Funding Ratio sowie zu den EBA-Regulierungs- und Durchführungsstandards. Auch der neue europäische Aufsichtsmechanisums (SSM) mit der EZB an der Spitze wird behandelt. Die bewährte Darstellung regulatorischer/aufsichtlicher Vorgaben, bankinterner Verfahren und des Risikomanagements erfolgt wie bei den Vorgängerausgaben durch namhafte Experten der BaFin und der EZB, aus Kreditinstituten, Verbänden, Beratungsunternehmen und der Wissenschaft.



Solvency II Risikomanagement

Solvency II   Risikomanagement Author Helmut Gründl
ISBN-10 9783322822338
Release 2015-02-27
Pages 668
Download Link Click Here

Die EU-Kommission arbeitet an einem neuen Aufsichtsmodell für die Versicherungswirtschaft. In Anlehnung an die Basel-II-Bestimmungen für den Bankensektor soll ein entsprechendes Modell für die Versicherungswirtschaft, zusammengesetzt aus den drei Säulen "Quantitative Bestimmungen, Qualitative Regelungen und Marktsdisziplin, entwickelt werden. Der Band "Solvency II" zeigt die richtungsweisende Entwicklungen und Lösungsansätze maßgeblicher Vertreter der Branche.



Korruptionspr vention in Unternehmen und Kommunen

Korruptionspr  vention in Unternehmen und Kommunen Author Daniela Trunk
ISBN-10 9783658176891
Release 2017-03-29
Pages 203
Download Link Click Here

Die interdisziplinären Beiträge dieses Sammelbandes untersuchen systemübergreifend das Risikomanagement der Korruption in deutschen Unternehmen und Kommunen. Es werden die Ergebnisse aus der Erfassung und den Analysen des forensischen Risikomanagements von mittelständischen Unternehmen und Kommunen sowie Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Korruptionsbekämpfung unter Berücksichtigung des rechtlichen Handlungsrahmens und Aspekten der institutsübergreifenden Kommunikation und Kooperation vorgestellt.



Risikomanagement in Einrichtungen zur Zusatzversorgung f r den ffentlichen und kirchlichen Dienst

Risikomanagement in Einrichtungen zur Zusatzversorgung f  r den   ffentlichen und kirchlichen Dienst Author Patrick Huber
ISBN-10 9783899526295
Release 2011-08-01
Pages 70
Download Link Click Here

Die Zusatzversorgung spielt eine zentrale Rolle bei der Versorgung der Angestellten des öffentlichen und kirchlichen Dienstes. Als besondere Form der betrieblichen Altersversorgung ergänzen die Alters-, Hinterbliebenen- und Erwerbsminderungsleistungen der Zusatzversorgung die entsprechenden Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Durchschnittlich ist etwa jeder achte Erwerbstätige in Deutschland aktives Mitglied der Zusatzversorgung. Als Risikoträger der Zusatzversorgung fungieren die Zusatzversorgungskassen, die die Finanzierung der Leistungen der Arbeitgeber sicherstellen. Mit der jüngsten Systemreform der Zusatzversorgung durch die Tarifvertragsparteien im öffentlichen Dienst wurde insbesondere die kapitalbasierte Finanzierung stärker betont. Dies führt zur Auseinandersetzung der Zusatzversorgungskassen mit neuen Risiken. Durch das unterschiedliche Geschäftsmodell können Erfahrungen im Risikomanagement der privaten Versicherungswirtschaft nicht unangepasst auf die Zusatzversorgung übertragen werden. In der vorliegenden Arbeit werden die zentralen Risiken der Zusatzversorgung analysiert. Wesentliche Bestandteile einer Risikostrategie für die Zusatzversorgungskassen werden beschrieben. Daraus abgeleitet ergeben sich Anforderungen an die Risikoorganisation. Die mögliche Ausgestaltung der Risikosteuerung mittels Risikotoleranzgrenzen wird vor dem Hintergrund eines Modellbeispiels konkretisiert. Die Arbeit wendet sich an Entscheidungsträger und Mitarbeiter im Risikomanagement von Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung, speziell der Zusatzversorgungskassen. Darüber hinaus gibt die Arbeit für alle Arbeitgeber, die sich mit der Zusatzversorgung befassen einen Überblick, welche Risiken der Zusatzversorgung durch die Zusatzversorgungskassen gesteuert werden.



Facility Management mithilfe von Risikomanagement neu denken

Facility Management mithilfe von Risikomanagement neu denken Author Martin Mohrmann
ISBN-10 9783837086607
Release 2009
Pages 204
Download Link Click Here

Facility Management mithilfe von Risikomanagement neu denken has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Facility Management mithilfe von Risikomanagement neu denken also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Facility Management mithilfe von Risikomanagement neu denken book for free.



Thema Investition Finanzierung Risikomanagement

Thema Investition  Finanzierung   Risikomanagement Author GBI Genios
ISBN-10 9783737990202
Release 2015-08-13
Pages 508
Download Link Click Here

Unternehmensfinanzierung umfasst sämtliche Maßnahmen der Mittelbeschaffung und -rückzahlung in Form von Eigen- oder Fremdkapital für einen bestimmten Zweck, Investition die Bindung bzw. Verwendung finanzieller Mittel in immaterielle, Sach- oder Kapitalanlagen. Beide Themenkomplexe stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Risikomanagement in Unternehmen, das die Risiken identifiziert, analysiert, bewertet und kontrolliert, die aus der Unsicherheit zukünftiger Ereignisse resultieren. Die Gestaltung der Zahlungs-, Informations-, Kontroll- und Sicherungsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kapitalgebern ist essentieller Bestandteil der drei Themenkomplexe. In Anlehnung an den Standard Thesaurus Wirtschaft werden über Investition und Finanzierung die Themenkomplexe Kapitalbeschaffung und Kapitalverwendung fokussiert sowie Themen zum Risikomanagement. Unter anderem sind dies folgende Themenfelder: Anleihen, Crowdfunding, Derivate, Factoring, Fonds, Leasing, Liquidität, Rating, Risikobewertung/-minimierung, Zertifikate



ffentliche Steuerung und Gestaltung der kommunalen Sozialverwaltung im Wandel

  ffentliche Steuerung und Gestaltung der kommunalen Sozialverwaltung im Wandel Author Andrea Tabatt-Hirschfeldt
ISBN-10 9783658180119
Release 2017-09-16
Pages 190
Download Link Click Here

Das Buch bietet eine kompakte Einführung in die Steuerungs- und Gestaltungsansätze der kommunalen Sozialverwaltung. In einer kompakten und strukturierten Übersicht werden die ‚top down‘ Steuerungsmechanismen des Bürokratiemodells und des Neuen Steuerungsmodells vorgestellt und nachvollziehbar erläutert. ‚Bottom up‘ Gestaltungsmechanismen, die Stakeholder der Kommunalverwaltung in den Prozess der Abstimmung und Umsetzung kommunaler Entwicklung einbeziehen, werden ebenso anschaulich aufgezeigt (Kommunales Steuerungsmodell (KSM) und lokale Governance). Lehrende, Studierende und Praktiker_innen der Kommunalverwaltung erhalten kompaktes Basiswissen und wichtige Hinweise auf aktuelle Weiterentwicklungen für alle relevanten Bereiche der kommunalen Verwaltung.



Banksteuerung Und Risikomanagement

Banksteuerung Und Risikomanagement Author Johannes Wernz
ISBN-10 9783642305559
Release 2012-09-21
Pages 144
Download Link Click Here

Strategieplanung und ihre Instrumente sind essentiell für die Gesamtsteuerung von Banken. In dem Band werden fortgeschrittene Verfahren für das Risikomanagement in allen Bankbereichen umfassend dargestellt. Dazu gehören detaillierte Szenarien ebenso wie fortgeschrittene Konzepte für das Kreditrisiko. Gesamtwirtschaftliche und regulatorische Entwicklungen werden nicht nur analysiert, auch Handlungsoptionen werden aufgezeigt. Der Band bietet zudem spannende Hintergrundinformation, internationale Vergleiche sowie viele anschauliche Beispiele.



Zur interkommunalen Handhabung des Zinsrisikos

Zur interkommunalen Handhabung des Zinsrisikos Author Johannes Schneider
ISBN-10 9783834970831
Release 2011-10-07
Pages 357
Download Link Click Here

Johannes Schneider untersucht einen Ansatz zur interkommunalen Zinshandhabung, der den Gemeinden insbesondere Fachwissen auf dem Gebiet der Zinsderivate und der Risikohandhabung bereitstellt.



Praxishandbuch Firmenkundengesch ft

Praxishandbuch Firmenkundengesch  ft Author Jürgen Hilse
ISBN-10 3834915696
Release 2010-01-14
Pages 530
Download Link Click Here

Die Finanzkrise, die inzwischen auch bei mittelständischen Firmenkunden angekommen ist, macht das Geschäft für Banken und Sparkassen nicht einfach. Vor diesem Hintergrund hilft ein hochkarätiges Autorenteam aus Bankpraxis und Wissenschaft mit diesem Buch, die dennoch existierenden aussichtsreichen Geschäftsfelder zu identifizieren und ertragbringend zu bearbeiten. Dazu gehören beispielsweise die Nachfolgeberatung, Systeme zur betrieblichen Altersversorgung oder alternative Finanzierungsinstrumente wie Factoring und Leasing. Der Marktlage Rechnung tragend, nimmt auch das Thema Risikomanagement im Firmenkundengeschäft breiten Raum ein. Best Practice Beispiele aus dem Sparkassen-, Genossenschafts- und Privatbankbereich sorgen für eine anschauliche und anregende Darstellung.