Wohlstand und Armut der Nationen

Wohlstand und Armut der Nationen Author David Landes
ISBN-10 9783641051112
Release 2010-10-26
Pages 688
Download Link Click Here

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.



Wohlstand und Armut der Nationen

Wohlstand und Armut der Nationen Author Juliane Richter
ISBN-10 9783638567596
Release 2006-11-10
Pages 43
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Fakultät: Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Seminar: Wohlstand und Armut der Nationen, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: " Das Ausrauben anderer Länder führt zum Reichtum der Nationen " Es bestehen verschiedene Ansätze und Gedanken zu dieser These. historisch: Der Goldraub und der Transport von geraubten Gütern förderten den Sklavenhandel, den Raub von materiellen Dingen und den Raub am Menschen. ( gesundheitlich, seelisch, moralisch) heute: Das Abwerben von Spitzenkräften und Wissenden aus armen Ländern fördert den Reichtum von wohlhabenden Nationen und schwächt die armen Nationen. Diesen wird es dadurch nicht möglich, sich dem eigenen geistigen Reichtum zu bedienen und ihn anzuwenden, somit bleibt die wirtschaftliche Entwicklung sehr stark eingeschränkt bzw. ist überhaupt nicht möglich. Heute jedoch findet der Raub am Menschen in einer veränderten Art und Weise statt. [...]



Das Summa Summarum von Politik und Wirtschaft

Das Summa Summarum von Politik und Wirtschaft Author Cornelius Boersch
ISBN-10 3834914738
Release 2009-06-25
Pages 400
Download Link Click Here

Das Buch behandelt die großen aktuellen Themen der Wirtschaftspolitik. Themen, die sich ausnahmslos mit der Weichenstellung zwischen Bevormundung und der freien Entscheidung der Bürger befassen. Die fünf Kapitel bieten insgesamt einen Überblick über die wichtigsten wirtschaftlich-politischen Auseinandersetzungen der Gegenwart. Neben den aktuellen Entwicklungen lassen die Herausgeber fünf wichtige Denker des Verhältnisses von Politik und Wirtschaft - Thomas Hobbes, Adam Smith, Karl Marx, Max Weber und Friedrich von Hayek - zu Wort kommen. Das Buch bietet dem Leser Einblicke in die internationale Debatte über die Wirtschaftspolitik, die er sonst kaum erwerben könnte. Gleichzeitig kann das Buch für sich in Anspruch nehmen, eine Art „Liberales Manifest der Wirtschaftspolitik“ zu sein.



Warum Nationen scheitern

Warum Nationen scheitern Author Daron Acemoglu
ISBN-10 3596195586
Release 2014
Pages 608
Download Link Click Here

Warum Nationen scheitern has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Warum Nationen scheitern also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Warum Nationen scheitern book for free.



Die Moderne in Lateinamerika

Die Moderne in Lateinamerika Author Stephan Scheuzger
ISBN-10 3865274617
Release 2009
Pages 446
Download Link Click Here

Die Moderne in Lateinamerika has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Die Moderne in Lateinamerika also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Die Moderne in Lateinamerika book for free.



Der gro e Ausbruch

Der gro  e Ausbruch Author Angus Deaton
ISBN-10 3608949119
Release 2017-01-14
Pages 448
Download Link Click Here

Der gro e Ausbruch has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der gro e Ausbruch also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der gro e Ausbruch book for free.



Uluslarin D s s

Uluslarin D  s  s  Author Daron Acemoglu
ISBN-10 6050918120
Release 2013-12-01
Pages 496
Download Link Click Here

Uluslarin D s s has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Uluslarin D s s also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Uluslarin D s s book for free.



Die Industrialisierung der USA zwischen Unabh ngigkeit und B rgerkrieg

Die Industrialisierung der USA zwischen Unabh  ngigkeit und B  rgerkrieg Author Michael Berka
ISBN-10 9783638300919
Release 2004-08-18
Pages 24
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1-, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Wohlstand und Armut der Nationen, Sprache: Deutsch, Abstract: Angesichts der ungleichen Verteilung von Reichtum und Armut auf der Welt stellt sich für einen Historiker die Frage, wo die Ursachen einer solchen Ungleichheit liegen. Diese Frage ist ersteinmal rein abstrakter Natur: Man könnte danach fragen, ob es generelle Gründe und Ursachen dafür gibt, dass die einen reich und die anderen arm sind, völlig unabhängig von irgendeiner historischen Epoche. In Anbetracht des Wohlstands und der Höhe des Lebensstandards, den der ‚Westen‘ in den letzten ca. 150 Jahren ansammeln konnte und der jeglicher historischer Analogie trotzt, scheint es aber viel interessanter und aufschlussreicher zu sein, mit David Landes zu fragen: „Wie und warum sind wir an den Punkt gelangt, an dem wir stehen? Auf welche Weise wurden die reichen Länder so reich? Warum sind die armen Länder so arm?“ und schließlich: „Warum übernahm Europa (»der Westen«) in der sich wandelnden Welt eine führende Rolle?“1 Diesen Fragen soll im Folgenden am Beispiel der Vereinigten Staaten von Amerika nachgegangen werden. Die USA entwickelten sich in knapp hundert Jahren von einer weitgehend agrarisch geprägten Vereinigung der 13 Gründungskolonien zur größten Ökonomie der Welt und damit gleichzeitig zu einer Weltmacht, die das 20. Jahrhundert maßgeblich bestimmen sollte. In dieser Arbeit soll die Frage im Zentrum der Betrachtungen stehen, wie es zu diesem rapiden Aufstieg gekommen ist und was die wesentlichen Faktoren waren, die den wirtschaftlichen Erfolg der USA ermöglichten. Der zeitliche Rahmen soll dabei durch zwei nicht nur für die USA bedeutende Zäsuren gesteckt werden: Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg bildet den Ausgangspunkt der Abhandlung, der Beginn des amerikanischen Bürgerkriegs als ein vorläufiger Endpunkt der frühen amerikanischen Industrialisierung den Schlusspunkt...



Praxishandbuch UNO

Praxishandbuch UNO Author Sabine von Schorlemer
ISBN-10 9783642556746
Release 2011-06-28
Pages 776
Download Link Click Here

Die Vereinten Nationen durch drei Jahrzehnte wissenschaftlich-publizistisch, aber auch politisch so loyal zu begleiten, wie dies mein Münchner Kollege Peter 1. Opitz getan hat, setzt ein bewundernswertes Maß an Idealismus, Optimismus, aber auch Leidensfähigkeitvoraus. Diese Eigenschaften sind vonnöten, nicht nur um mit der Organisation einiger maßen gegenüber Angriff und Missbrauch von außen standhaft zu bleiben, son dern auch um mit dem Bild fertig zu werden, wie die hehren Ziele und Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen in der Praxis der Organisation in (allzu) kleine Münze gewechseltwerden. Dennoch müssten die Vereinten Nationen, um eine beliebte Phrase zu strapa zieren, erfunden werden, wenn es sie denn nicht schon gäbe: Sie sind nach wie vor die einzige internationale Organisation, die politisch alle Staaten der Erde zur Ver folgung ebenso umfassender Ziele vereint und so spiegelt sie die Realität der heu tigen Welt wider, ob uns das Spiegelbild nun erschreckt oder freut - das Bild nicht nur einer vertrauten, gemütlichen Umgebung, sondern auch erschreckender, be drohlicher Wirklichkeiten. Damit berühren wir das Thema des vorliegenden Bandes, die globalen Heraus forderungen. Sie zu definieren und Wege zu ihrer Bewältigung zu beschreiben, hat seit langem den markantesten Schwerpunkt im wissenschaftlichen Werk von Peter 1. Opitz gebildet. Damit nimmt er einen prominenten Platz in der Reihe deutsch (sprachig)er Politikwissenschaftler und Völkerrechtler ein, welche die Beschäfti gung mit den VereintenNationen der Mühe wert finden.



Atlantische Zivilisation und transatlantisches Verh ltnis

Atlantische Zivilisation und transatlantisches Verh  ltnis Author Lazaros Miliopoulos
ISBN-10 9783531905082
Release 2008-02-13
Pages 296
Download Link Click Here

Die politischen Systeme und Gesellschaften des Westens werden einer vergleichenden empirischen und normativen Betrachtung unterzogen. Im Mittelpunkt stehen dabei zum einen die Unterschiede zwischen den westlichen und nicht-westlichen politischen Systemen und Gesellschaften, zum anderen der Vergleich zwischen den USA und Europa. Von der Rolle der Eliten über das Verhältnis von gesellschaftlicher und staatlicher Demokratie und die Rechtstraditionen bis hin zum Wirtschafts- und Sozialmodell und der Rolle der Religion werden hier alle relevanten Aspekte und Themenfelder angesprochen.



Corporate Citizenship

Corporate Citizenship Author André Habisch
ISBN-10 9783642557095
Release 2013-03-07
Pages 247
Download Link Click Here

Corporate Citizenship - unternehmerisches Bürgerengagement - ist Gegenstand einer wachsenden Diskussion im In- und Ausland. Es formuliert Herausforderungen an die strategische Unternehmensführung, in der Kooperation mit unternehmensexternen Partnern aktiv gesellschaftliche Probleme anzugehen. Unternehmen profitieren in vielfältiger Weise von bereichsübergreifenden Netzwerken, bedürfen aber zu deren Aufbau und Pflege ganz eigener Kompetenzen. Die Bewerbungen um den Unternehmenspreis der Initiative "Freiheit und Verantwortung", die dem Band zugrunde liegen, bilden die umfangreichste Darstellung von "best practices" deutscher Unternehmen. Sie verbinden sich mit einem Überblick über hochaktuelle Dokumente und Initiativen zur Thematik auf nationaler und internationaler Ebene: ein Standardwerk zu einer immer wichtiger werdenden Thematik.



Auf der Suche nach einer neuen Ordnung

Auf der Suche nach einer neuen Ordnung Author Ralf Dahrendorf
ISBN-10 3406505406
Release 2003
Pages 156
Download Link Click Here

In glänzenden Analysen stellt Ralf Dahrendorf dar, welche Gefahren der liberalen Ordnung in den demokratisch verfaßten Staaten drohen und welche Hindernisse ihrer Etablierung in Ländern im Wege stehen, die sie kaum oder nie gekannt haben. In den westlichen Demokratien ist die Freiheit durch die demokratischer Willensbildung entzogene Globalisierung und den neuen illiberalen Regionalismus bedroht, aber auch gefährdet duch einen politischen Autoritarismus und sein Pendant, die Apathie der Bürger. In der postkommunistischen Welt können die gerade zur Demokratie Bekehrten an ihr schon wieder zu zweifeln beginnen, weil der Wohlstand, den man mit einer demokratisschen Verfassung verschwistert glaubt, sich nicht einstellen will. In den Ländern der "Dritten Welt" schließlich können gerade die Modernisierungsprozesse mit ihren großen Verheißungen und kleinen Fortschritten gefährliche Gegenbewegungen bis hin zum religiösen Fundamentalismus und zum Terrorismus auslösen.



Lokal verankert weltweit vernetzt

Lokal verankert  weltweit vernetzt Author Hans Heinrich Blotevogel
ISBN-10 351507631X
Release 2000
Pages 637
Download Link Click Here

Der globale Wandel der Okosysteme kritisch beleuchtet. Im Mittelpunkt der einzelnen Beitrage des Geographentages stehen die vielfaltigen Verflechtungen und Abhangigkeiten von lokalen und globalen Strukturen. Das Thema des Geographentages 1999 in Hamburg setzt den Akzent auf Fragestellungen, die sich auf den globalen Wandel in seinen okologischen, sozialen und wirtschaftlichen Formen beziehen. Dazu gehoren besonders die regionalen Auswirkungen globaler Umweltverande-rungen, neue Formen weltweiter wirtschaftlicher Verflechtungen als Folge der Globalisierung oder Umbruch- und Konfliktsituationen in den Entwicklungslandern nach dem Ende des Ost-West-Gegensatzes. Die einzelnen Sektionen der Tagung befassten sich mit folgenden Themen: aKuesten und Meere im globalen Wandelo - aWeltwirtschaft, Mobilitat und Hafenstadteo - aDie Zukunft der Entwicklungslandero und aGeographie zwischen dem 19. und 20. Jahrhunderto. .



Das Megatrend Prinzip

Das Megatrend Prinzip Author Matthias Horx
ISBN-10 9783641072636
Release 2011-11-24
Pages 336
Download Link Click Here

Was unsere Welt bewegt Megatrends markieren die großen Veränderungen der Gesellschaft, sie wirken global, langfristig, tiefgreifend: die Globalisierung etwa, die Verschiebung der Altersstruktur, Individualisierung oder die immer wichtigere Rolle der Frauen. Matthias Horx beschreibt die innere Dynamik dieser Treiber des Wandels und erläutert ihre Rolle für den Fortschritt in den komplexen Zusammenhängen der modernen Welt. Vielen erscheint diese unübersichtlich, chaotisch, auf dem Weg in den Abgrund. Dabei sind heutige Gesellschaften aufgrund ihrer Vielschichtigkeit und Vernetzung robuster und viel eher in der Lage, neue Wege einzuschlagen. Wie immer ideensprühend und unterhaltsam verknüpft Matthias Horx die Analyse der Wandlungskräfte mit einem Blick auf die wichtigsten Megatrends.



Handbuch Geschichte der Sklaverei

Handbuch Geschichte der Sklaverei Author Michael Zeuske
ISBN-10 9783110278811
Release 2013-08-29
Pages 739
Download Link Click Here

This handbook is the first publication to systematically present the history of slavery in the context of global history. The point of departure is an understanding of slavery as the capitalization of the human body. The most diverse types of slavery are analyzed – on all continents, under its respective names and in its historical context. This broad empirical basis leads to a history of slavery beginning around 10,000 BC and continuing to the present day.



Traden wie ein Profi

Traden wie ein Profi Author Uwe Wagner
ISBN-10 9783862484096
Release 2013-10-08
Pages 334
Download Link Click Here

In diesem Buch werden die einzelnen Techniken und Methoden erfolgreicher Profis entmystifiziert, Stärken und Schwächen im praktischen Einsatz besprochen und systematische Regelwerke für erfolgreiches Trading an der Börse entwickelt. So werden z.B. die Zuverlässigkeiten von Candlestick Formationen besprochen und ihre Trefferquoten im praktischen Einsatz aufgezeigt. Im Mittelpunkt stehen nicht hoch riskante Spekulationen, sondern kontinuierliche Ertragssteigerungen im aktiven Tradinggeschäft. Wagner sorgt jetzt für Chancengleichheit am Markt. Die Erfolgsmethoden eines Insiders! Uwe Wagner greift in diesem praktischsten aller Bücher über Handelssysteme auf zuverlässige Werkzeuge zurück, die er und sein Team tagtäglich testen und in Musterdepots veröffentlichen. An versiertere Anleger, welche bei jeder Wetterlage an der Börse bestehen wollen, wendet sich dieses Buch des Profitraders. Der Autor legt das Abenteuer Börse mit seinen Facetten und Fallstricken offen und führt den Leser an die Regeln erfolgreicher Arbeit unter anderem mit den Instrumentarien der Technischen Analyse heran.



Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte

Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte Author Hartmut Berghoff
ISBN-10 9783593375960
Release 2004-09-13
Pages 493
Download Link Click Here

Wirtschaftsbeziehungen sind Tauschbeziehungen und beruhen auf kulturell geprägten Regeln, die durch Werte oder Emotionen Verbindlichkeit gewinnen - etwa dadurch, dass die Partner sich vertrauen. Umso erstaunlicher, dass Wirtschafts- und Kulturgeschichte einander kaum zur Kenntnis nehmen. In diesem Band werden klassische Themen der Wirtschaftsgeschichte aus kulturgeschichtlicher Perspektive behandelt. Die Autorinnen und Autoren gehen davon aus, dass die Wirtschaft (von ökonomischen Theorien bis hin zur Managementkultur) von der Kultur beeinflusst wird. Zugleich wirkt die Ökonomie bis in das Alltagsleben der Menschen hinein. Die Ergebnisse des Bandes reichen von der Erkenntnis, wie wichtig etwa Vertrauen in der Wirtschaft ist, bis zur Entdeckung nationaler bzw. religiöser "Wirtschaftskulturen" und spezifischer Ausprägungen der Konsumgesellschaft. Beiträge u. a. von Christoph Conrad, Sebastian Conrad, Georg Elwert, Friedrich Wilhelm Graf, Martina Heßler, Dirk van Laak, Birger Priddat, Jakob Tanner, Adam Tooze, Frank Trentmann und Thomas Welskopp.